Reit-u. Fahrverein Kirchheim-Teck e.V.

 

Jugendaktivitäten

Auf dieser Seite findet ihr die aktuellen Jugendaktionen, zu denen alle aktiven Jugendliche herzlich eingeladen sind.

Bitte schaut aber zusätzlich auch noch auf die Aushänge am schwarzen Brett.


Pflegerversammlung

Wir wollen am 15.02.2020 um 18.30 Uhr eine Pflegerversammlung abhalten, an der wir alle Pflegepferde neu verteilen und ein von uns aus neues Konzept mit euch besprechen wollen, da die Listen nicht wirklich genutzt werden.

Alle die wieder ein Pflegepferd möchten oder das erste Mal eines haben wollen sind hier zu gerne eingeladen.

Wenn einer von euch an diesem Termin nicht kann, aber trotzdem gerne ein Pflegepferd möchte, meldet euch bitte bei Anna Berghold persönlich ab oder schreibt eine Email an jugend@reitverein-kirchheim.de mit dem Pferd und eurem Namen damit wir euch einplanen können. Wir werden dann nochmal auf euch zu kommen.

Ich freue mich auf euch,

Euer Jugendwart


Eure Ansprechpartner im Verein sind:

Anna Berghold (Jugendwart), Kea Limbeck (Jugendsprecher) und Leonie Reick (Jugendsprecher). Ihr könnt jederzeit Eure Fragen, Ideen, Anregungen, etc. per Mail an die jugend(at)reitverein-kirchheim.de senden. Einer der drei Ansprechpartner wird dann zeitnah antworten.

 

Jugendnews


Zurück zur Übersicht

20.11.2017

Reiterjugend besucht das „German Masters“ in der Schleyerhalle in Stuttgart.

Auch dieses Jahr besuchte die Reiterjugend des Reitvereins das Internationale Reitturnier „German Masters“ in der Schleyerhalle in Stuttgart. Die Gruppe aus 26 Jugendlichen und jungen Erwachsenen traf sich am 18.11.2017 um 8 Uhr früh um sich mit der S-Bahn auf den Weg zu machen. In Stuttgart angekommen, wurden die Plätze ausgemacht und den Reitern der ersten Prüfung, einer Dressurqualifikation für einen Grand Prix, zugeschaut. Anschließend begaben sich alle zur Abreitehalle, um dort den Profi’s und ihren Pferden noch näher zu sein. Zudem wurde auch unsere Reitlehrerin Frau Glänzer besucht, welche auf dem Turnier als Vorstarterin arbeitete. Nach dem Besuch in der Abreitehalle zogen die Jugendlichen und Erwachsenen in kleinen Gruppen los, um zu Shoppen oder sich das Dressurprogramm des Vormittags weiter anzuschauen. Rechtzeitig zum heiß ersehnten Kostümspringen trafen sich dann alle an den Sitzplätzen. Die Kostümvielfalt und das Können der Reiter wurde mit Interesse verfolgt und der ein oder andere Reiter-Star mit viel Applaus begrüßt. Auch zum Gespänner-Fahren, traf man sich wieder am Platz und verfolgte gespannt den eleganten Wendungen der Gespanne durch ihre Parcours. Es folgte nach dem Fahren eine Dressur-Kür zur Qualifikation des World Cup 2017-2018, welche von einigen als weitere Shopping-Gelegenheit genutzt wurde. Andere hingegen beobachteten die Dressurreiter aufmerksam, vielleicht ließ sich ja der ein oder andere Trick noch abschauen. Nach dem langen Tag kehrte die Gruppe gegen 18:30 Uhr nach Kirchheim zurück.



Zurück zur Übersicht